UNSERE LEISTUNGEN FÜR SIE

Sammlung von Leichtverpackungen (gelbe Tonne) / kommunale Dienstleistungen

Seit vielen Jahren erbringt 2M Entsorgung die Sammlung der gelben Tonnen in der Stadt Rheine. 2M Entsorgung ist hierbei als Dienstleister für die Dualen Systeme (früher besser bekannt unter „Grüner Punkt“) tätig, deren Aufgaben darin besteht, die eingesammelten Verpackungsabfälle der Verwertung zuzuführen. Damit leistet 2 M Entsorgung täglich einen wichtigen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und zur Schonung natürlicher Ressourcen.
Die Leichtverpackungen – abgekürzt LVP – werden nach der Sammlung zur Sortierung gebracht und dort von Fremdstoffen befreit und in ihre unterschiedlichen Bestandteile (Kunststoffarten) separiert.  Die sortenreinen Kunststoffe, z.B. Polyethylen (PE), Polypropylen (PP) oder auch Polystyrol (PS), werden aufbereitet, der kunststoffverarbeitenden Industrie zugeführt und zu Granulaten verarbeitet, welche Grundstoff für neue Kunststoffe sind. So können täglich primäre Rohstoffe substituiert werden - zum Wohle der Umwelt.
Neben der Sammlung von Leichtverpackungen gehört auch Betrieb von kommunalen und betriebseigenen Wertstoffhöfen zu unserem Leistungsspektrum. Sie haben z.B. Grünabfälle, die Sie entsorgen möchten? Kommen Sie gerne zu uns - wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Was gehört zur Abfallart Leichtverpackungen, was nicht?

DO´S
Alu-, Blech- und Kunststoffdeckel, Arzneimittelblister, Butter- und Schokoladenfolie, Cremedosen und -tiegel, Einkaufstüten, Füllmaterial von, Versandverpackungen (Luftpolsterfolie, Schaumfolie), Joghurtbecher, Konservendosen, Kronkorken, Kunststoffschalen und -folien für Lebensmittel, Menüschalen von Fertiggerichten, Milch- und Getränkekartons, Obst- und Gemüsetüten aus Kunststoff, Putz- und Reinigungsmittelflaschen, Nachfüllbeutel (Flüssigseife, Fruchtpüree), Shampoo- und Duschgelflaschen, Spraydosen, Tierfutterdosen und -schalen, Zahnpastatuben
DONT´S
Altkleider, Batterien und Akkus, Behälterglas, Blechgeschirr, CDs und Disketten, Druckerpatronen, Einwegrasierer, Elektrogeräte, Essensreste, Filme, DVDs und Videokassetten, Glüh- und Energiesparlampen, Gummi, Holzwolle, Hygieneartikel, Kinderspielzeug, Klarsichthüllen, Nicht restentleerte Verpackungen, Papiertaschentücher, Pflaster, Verbandsmaterial, Porzellan Rest- und Bioabfälle, Schuhe, Styroporreste von Dämmplatten, Tapetenreste, Windeln ,Zahnbürsten, Zigaretten

Sprechen Sie mit uns!

Unsere Experten beraten Sie gern.